Blog

Camp de la Revolución 2014

Das Camp der IG Metall Jugend Bayern ist zum Greifen nah. Von 27. bis 29. Juni 2014 findet in Reinwarzhofen das traditionelle Jugendcamp statt, dieses Jahr in neuem Gewand.

Live-Meldung: Alle Bilder findet Ihr unter http://bit.ly/thal14

Ganz im Zeichen der Kampagne Revolution Bildung wird dieses Jahr ein vergleichsweise schlankes Camp durchgeführt. Ca. 250 Karten wurden an die Aktiven der IG Metall Jugend Bayern ausgegeben.
„Der Bezirksjugendausschuss (BJA) hat sich ganz bewusst dafür entschieden, das Camp als Meilenstein zur Tarifrunde 2015 zu nutzen. Wir wollen weiter inhaltlich mit dem Thema Bildung arbeiten und unsere Positionen und Forderungen voran bringen.“, erklärt Florian Bauer, Bezirksjugendsekretär in Bayern, die veränderte Ausrichtung.

Eva Wohlfahrt Portraitfoto

Eva Wohlfahrt, BJA-Vorsitzende

Um die drei Tage optimal nutzen zu können haben alle Ortsjugendausschüsse (OJA) Workshops vorbereitet, die den Teilnehmenden angeboten werden.
Dabei geht es immer um die Kampagne und das Thema Bildung. Trotzdem ist viel Abwechslung geboten.
„Von einem Workshop zur Bildungspolitik in Europa, über Aktions-Workshops, T-Shirt-Designes bis hin zur konkreten Arbeit an unserer Tarifforderung. Es ist für jeden Geschmack etwas geboten, dafür haben sich die OJAe ganz schön ins Zeug gelegt.“, zeigt sich Eva Wohlfahrt begeistert.
Eva ist die Vorsitzende des BJAs und zusammen mit ihren fünf Kollegen Hauptverantwortlich für das Camp.
„Die Workshop-Phase füllt einen Großteil des Samstags. Der inhaltliche Höhepunkt ist danach die Podiumsdiskussion mit Jürgen Wechsler, unserem Bezirksleiter.“ Eva hofft vor allem auf neue Erkenntnisse in der Podiumsdiskussion vom Bezirksleiter. „Und nicht zuletzt hoffen wir natürlich, seine Unterstützung zu gewinnen. Die brauchen wir, wenn wir mit unseren Forderungen erfolgreich sein wollen.“, meint Eva.

Camp de la Revolutión

Nach der Podiumsdiskussion – und damit nach dem inhaltlichen Part – ist Zeit, die Arbeit der letzten Monate zurückzustellen. Zeit zu feiern.
Im großen Veranstaltungszelt, dekoriert im Style der Revolution Bildung, wird eine Live Band die Stimmung anheizen. Anschließend gehts mit Begleitung eines DJs der IG Metall Jugend Bayern weiter.

Das ehrenamtliche Medienteam der IG Metall Jugend Bayern ist auch vor Ort. Die Kollegen/innen werden das Camp dokumentieren und die Liveberichterstattung sicherstellen.

In den sozialen Medien (#thal14), auf Facebook und hier im Blogbereich könnt Ihr verfolgen, was gerade in Reinwarzhofen los ist.
Stay tuned!.

This Post Has 1 Comment

  1. Elias says:

    hi,
    war ein hammer wochenende 😀
    wär nur cool, wenn ich irgendwie zu den menschen den kontakt halten könnte..
    facebook ist da ein bisschen schwierig, weil man ja meistens nich den ganzen namen kennt 😛
    war auf jeden fall geil ^^

Leave A Reply

You must be logged in to post a comment.