Blog

Wir bringen Bildung nach oben!

Die eine oder andere Aktion sickerte bereits vorher an regionale Medien durch, aber jetzt ist die „offizielle“ Berichterstattung angelaufen: Die bayerische IG Metall Jugend bringt die Bildung im Rahmen der Kampagne „Revolution Bildung“ nach oben – und das ist ganz wörtlich zu verstehen.

Mit der „Revolution Bildung“ will die IG Metall die Bildung von der Schmal- auf die Überholspur befördern, indem sie grundlegende Verbesserungen bei Qualität, Rahmenbedingungen, Zugangschancen, Finanzierung und Ausstattung einfordert. Das Ziel ist hochgesteckt: Gute Bildung für alle.

Bildung-nach-oben-Startup

Alle Bilder findet ihr auf in unserem Flickr-Album oder per Klick auf´s Bild.

Der Berg ruft!

Dass ihr vor hohen Zielen nicht bange ist, demonstriert die IG Metall Jugend Bayern seit Ende September besonders auffällig. Im ganzen Bezirk tragen Jugendliche die Bildung symbolisch auf den jeweils höchsten Punkt ihrer Verwaltungsstelle. Der liegt zwar in manchen Gegenden beispielsweise Frankens nicht so richtig hoch, aber das tut dem Schwung keinen Abbruch. Umso höher hinaus müssen dafür die Teilnehmer/-innen Richtung Alpen, bis am Ende die Weilheimer Kolleg/-innen die ehrenvolle, aber mühselige Aufgabe haben, die „Revolution Bildung“auf den mit 2.962 Metern höchsten Punkt Deutschlands zu tragen – die Zugspitze.

Leichter hatten’s die Würzburger, die am 26. September nur die dortige Residenz (177 Meter über Meereshöhe) erreichen mussten. Zusätzliche Höhenmeter verschaffte dort ein ferngesteuerter Hubschrauber, der den zuvor auf den Hof geklebten Kampagenschriftzug fotografierte. Auf 332 Meter errichtete am 30. September die Erlanger Jugend auf dem dortigen Burgberg die Fahne der „Revolution Bildung“, wo Jugendsekretär Manuel Michniok auf einen ganz konkreten von vielen Bildungmissständen hinwie: „Das Bildungssystem in Deutschland ist chronisch unterfinanziert. Bestes Beispiel ist der baufällige Zustand mancher Erlanger Universitätsgebäude. Wenn das so weiter geht, braucht bald jedes Studierende einen Bauarbeiterhelm.“.

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply

You must be logged in to post a comment.